Little Paris


Eine weitere Kopie, die in der Glitzermetropole steht: der Eiffelturm, nur wenige Meter von Venedig und Rom (besser gesagt: deren Abbildern!) entfernt. Tja, in Las Vegas ist eben alles möglich.

Wo: Las Vegas, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Wasserverschwendung … äh … -spielerei


Die Wassershow vor dem Bellagio-Hotel in Las Vegas. Schön anzusehen. Aber muss das Mitten in der Wüste sein?

Wo: Las Vegas, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Original oder Fälschung?


Fälschung! Denn hierbei handelt es sich nicht um die Freiheitsstatue in New York, sondern im die etwas kleinere Kopie in Las Vegas.

Wo: Las Vegas, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Einmal um die ganze Welt


Wo sind die Cheops-Pyramide und die Sphinx nur wenige Meter von der Freiheitsstatue, der Brooklyn Bridge sowie einem Märchenschloss entfernt? Und wo liegen Monte Carlo, Paris, Venedig und Rom auch nur um die Ecke? Klaro – in Las Vegas!

Wo: Las Vegas, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Tal der Kobolde


Auch wenn ich denke, dass die Steine in Goblin Valley eher wie Pilze aussehen, ist das Tal mit den seltsamen Felsen echt interessant.

Wo: Goblin Valley/Utah, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Unwetter in der Wüste


Regen, Hagel, Blitze und Sturm – ein Unwetter überraschte uns mitten im wüstenartigen Nirgendwo von Utah, in der Nähe des Goblin Valleys.

Wo: Utah, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Panorama: Arches Nationalpark bei Sonnenuntergang


Wie schon erwähnt, besteht der Arches Nationalpark nicht nur aus den namensgebenden Naturbögen, sondern hat auch viel mehr zu bieten. Wie zum Beispiel versteinerte Sanddünen, große Monoliten und viele bizarre Formen.

Aber wer genau hinschaut, sieht in der XXL-Version des Fotos mindestens einen Arch in der Ferne.

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Berühmte Felsen-Straße


Hier zu sehen: Die Park Avenue als Panorama-Foto. Natürlich nicht die berühmte Straße in Manhattan, sondern das Tal zwischen den gigantischen Felsen im Arches Nationalpark.

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Delicate Arch im Weitwinkel-Blick


Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Rock-Star


Der bekannteste Naturbogen der Welt: Delicate Arch.

Um den Delicate Arch richtig zu sehen, gibt es zwei Wege: Man geht auf ein zirka ein Kilometer entferntes Plateau (hier sind die ersten drei Fotos entstanden), oder man wandert eine Stunde lang auf die Spitze des Delicate Arch Viewpoints, um dem Naturwunder ganz nah zu sein.

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Steinzeit-Windows


Hier zu sehen (in der großen Version des Bildes): links das South Window, rechts der Turret Arch. Hinter dem Felsen ganz links ist das North Window versteckt.

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Doppelbogen in XXL


Einer der schönsten Felsformen im Arches Nationalparks ist der Double Arch. Dieser Doppelbogen sieht nicht nur kurios aus, sondern ist auch höher und imposanter als gedacht.

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Arches Nationalpark, #2


Wie schon erwähnt, gibt es im Arches Nationalpark nicht nur wunderschöne Steinbögen zu bewundern, sondern auch andere beeindruckende Felsformationen. Einer der Bekanntesten ist der Balanced Rock (unterstes Foto).

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

Arches Nationalpark, #1


Wer in den Arches Nationalpark fährt, ist (vielleicht) erstmals enttäuscht: Denn statt der erwarteten Naturbögen sieht man zuerst “nur” riesige Felsen und Steinblöcke, wie man sie zum Beispiel aus dem Monument Valley kennt. Nichtsdestotrotz sind diese sehr beeindruckend und nicht minder schön. Gerade der Weg durch die “Park Avenue” (die Felsformationen im obersten Bild) lädt zu wunderschönen Wanderungen ein.

Fährt man tiefer in den Nationalpark, sieht man immer mehr und mehr der namensgebenden Arches, von denen es hier über 2000 Stück gibt.

Wo: Arches Nationalpark, USA
Wann: Mai 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10