Nackte bei den Gleisen


Eine antike Statue im Rosenstein-Park in Stuttgart, unweit des Hauptbahnhofs.

Wo: Stuttgart, Deutschland
Wann: April 2011
Kamera: Fuji FinePix HS10

About these ads

2 Kommentare zu “Nackte bei den Gleisen

  1. Vermutlich eine Weichenschmiererin, die mit ihrem Ölkännchen die mechanischen Teile der Weichen fettet? ;-)
    Schade, bei uns im Rheinland arbeiten immer nur (orange) angezogene Männer als Weichenschmierer. Werde wohl mal einen Verbesserungsvorschlag einreichen müssen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s